Laub sammeln und sinnvoll nutzen

Während die Blätter in Beeten und unter Bäumen liegen bleiben dürfen und als Winterschutz dienen, sollte Rasen und Teich von ihnen befreit werden. Zu viel Laub erstickt die Gräser und im Teich entsteht Faulschlamm. Auch von den Wegen sollten die Blätter entfernt werden, da sie durch Feuchtigkeit zu einer rutschigen Schicht werden. Sie können das Laub als Winterschutz für Pflanzen verwenden, zum Beispiel für Rosen, häufeln sie das Laub um die Pflanze, etwas Reisig verhindert das Wegwehen der Blätter.
Auch können sie mit dem Laub ein Winterquartier für Igel bauen, indem sie an einer wettergeschützten und ungestörten Stelle, etwa unter einem immergrünen Strauch, mit Laub und Zweigen einen Unterschlupf bauen. Sie können eine zeltartige Konstruktion aus Ästen bauen und das Laub darüber ausschütten. Anschließend legen sie noch ein paar Zweige oder Reisig darüber. Igel brauchen vor ihrem Winterschlaf viel Energie und freuen sich über ein kleines Igelmenü wie Katzenfutter, Trockenfutter oder Rührei und Erdnüsse.