Standfestigkeit für Fetthennen

Um das Auseinanderfallen der Hohen Fetthenne (Sedum spectabile) zu verhindern, ist es am Besten, wenn man die kräftigsten Triebe im Herzen der Staude bodennah ausbricht. Das verhindert, das die dicken Blütenstängel im Laufe der Saison zu schwer werden und auseinander fallen und rundherum die dünneren Triebe auseinanderdrücken, so dass im Zentrum die Pflanze kahl wirkt.
Allgemein wichtig ist es auf eine überreiche Düngung zu verzichten, da sie die Standfestigkeit der Hohen Fetthenne verringert. Zu groß gewordene Stauden können im Frühjahr geteilt werden.