So bleibt der Kies sauber

Da Kies und Splitt als Gestaltungsmittel im Garten immer beliebter werden, sollten sie bei der Pflege auf folgendes achten. Im Spätwinter sollten vertrocknete und abgestorbene Zweige und Verblühtes aus der Kiesfläche entfernt werden. Sobald sich dort Pflanzenreste ansammeln reichert sich Humus an und es können schnell Unkräuter keimen. Kleinere Korngrößen des Kieses lassen sich leichter reinigen, da die Zwischenräume schmal sind und das Laub eher auf der Oberfläche bleibt. Als Bepflanzung für Kiesflächen eignen sich Gräser und immergrüne Sträucher, wie Federborstengras (Pennisetum alopecuroides), Lavendel (Lavandula angustifolia) und Blauraute (Perovskia atriplicifolia). Vermeiden sollte man laubabwerfende Bäume und Sträucher.